Klausurbegleitung

Klausurbegleitung – Christine Lindenthaler

Klausurbegleitung Salzburg Christine LindenthalerSeit einigen Jahren ist die Begleitung von Arbeitsklausuren zu einer meiner  Schwerpunktaufgaben geworden.

Klausur kommt vom lateinischen „clausura“, was gleichbedeutend ist mit „Verschluss, Schloss“. Wenn sich ein Arbeitsteam unter „Verschluss“ begibt, kann dies unterschiedliche Ziele haben:

 

  • Abarbeitung von Themen-, bzw. Fragekatalogen
  • Entscheidungsfindungen, Zielearbeit
  • Projektplanung
  • Konzeptplanung, bzw.- veränderung
  • Strukturveränderungen
  • Teambildung, Teamentwicklung
  • Konfliktarbeit

Besonderes Kennzeichen der von mir begleiteten Teamklausuren ist, dass ich als Veranstaltungsorte Selbstversorgerhütten mit Seminarinfrastruktur, bzw. nachhaltig geführte, kleine Seminarhäuser mit naturnahem Standort nütze.

Zusätzlich schöpfe ich aus der gesamten methodischen Palette der systemischen Prozessbegleitung. Teams aus psychosozialen Arbeitsfeldern gehören zu meinen HauptadressatInnen.
Ich biete für Ihre Veranstaltung alle Formen der klassischen Moderation, angereichert durch den gezielten Einsatz von Naturmaterialien und Aufstellungsarbeit. Diese methodische Verbindung ist Kennzeichen meines Arbeitsstils.

Gerne plane ich gemeinsam mit Ihnen Ihre Arbeitsklausur und freuen mich auf Ihre Kontaktaufnahme!   info@clindenthaler.net

Ich durfte mit meinen Kund/innen die Erfahrung machen, wie sehr es sich lohnt, ein bis zwei Tage konzentriert an spezifischen Themenstellungen zu arbeiten, dabei die Teamkultur zu pflegen und nicht zuletzt auch die informellen Momente des Zusammenseins zu genießen!

Begriffklärung Moderation:

Moderation unterstützt Gruppen und Teams in Prozessen, die zu Entscheidungen und/oder einem Konsens führen sollen. Themen und Anliegen werden unter Begleitung einer Moderatorin gesammelt, geordnet, Prioritäten werden gesetzt und Diskussionsprozesse in Bahnen gebracht. Moderation soll den gemeinsamen Lern- und Entwicklungsprozess einer Gruppe gestalten. Darüberhinaus ist es auch Aufgabe einer Moderatorin, den roten Faden durch eine Veranstaltung zu legen und die nächsten Schritte für die TeilnehmerInnen anzukündigen, bzw. Reflexionsprozesse zu begleiten.

Christine Lindenthaler, Salzburg
Klausurbegleitung, Supervision, Systemische Beratung, Coaching, Systemische Prozessbegleitung